Ausgabe 11 (35)

Pause
Nachbetrachtungen zur PILZ 10

Seit der stillen Jubelnummer vom letzten Mal ist ja einige Zeit vergangen, in welcher Chefredak- teur und Herausgeber Tzeentch eine kreative Pause nahm und andere Universen, sogar die üble RL-Traumwelt, besuchte. Doch nachdem er jetzt mit dichtem Vollbart und kürzeren Arbeits- zeiten wieder im PILZ-MEDIA- Tower sitzt, kann es mit den neuen Ausgaben der PILZ weitergehen.
Zur Ausgabe 10 wurde im intergalaktischen Netz nicht viel gesagt. Sie wurde zwar gelesen, doch die meisten waren wohl geistig schon im Urlaub. Die noch verbliebenen Groupies lobten uns wie immer, die Katzen kritisierten uns wie immer, aber im großen und ganzen blieben die extremen Reaktionen aus. Wir müssen wohl doch mehr Skandalmel- dungen bringen, aber die sind immer so schwer auszudenken. Es erbarmt sich ja niemand mehr, für wirkliche Skandale zu sorgen.
TZEENTCH


IMPRESSUM

Chefredakteur:
TZEENTCH
 
Mitarbeiter:
HURON SCHWARZHERZ
AMENSOS
DAMOCLES
0815

Jetzt krachts!
Von heute auf morgen erklärten sich plötzlich alle gegenseitig den Krieg. Nur nicht den Chaoslegionen. Das darf nicht sein!

Eigentlich können die Chaosgötter mit ihrer Arbeit zufrieden sein. Das Universum versinkt im Chaos, überall herrscht Krieg und Babylon 5 wurde auch endlich gesprengt.
Dennoch hat das ganze einen (tatsächlich) faden Beigeschmack, denn trotz nun insgesamt vier tobender Kriege, hat sich niemand bequemt, die Chaoslegionen einzuladen. Das hindert uns natürlich nicht daran auch uneingeladen zu bomben, aber es wäre immerhin eine nette Geste gewesen. Jedenfalls mischt die Speerspitze der militärischen Entwicklung jetzt im Krieg mit dem größten Flame-Potential mit, nämlich den gegen Goa'uld und EaK.
Doch was ist überhaupt los im Universum? Ein Überblick:
 
Goa'uld und EaK VS DWH und Special Guest CHAOS
Den Kriegsgrund hält Goa'uld immer noch geheim, EaK spielt den Mitläufer und DWH ist es sowieso egal, so lange der Tod reiche Ernte halten kann. CHAOS veranstaltet militärische Übungen.
Wurmfraktion: 91 Mitglieder / 126.200 Durchschnittspunkte
Heldenfraktion: 90 Mitglieder / 173.500 Durchschnittspunkte
 
Imperium Romanum (-BR-, =DP=, =HP=) VS Kilrathy
Keiner mag Katzen, das reicht eigentlich als Kriegsgrund. Außerdem ging es um irgendwelche wirren Aktionen von Seiten Kilrathy. Immer drauf!
Römer: 75 Mitglieder / 137.800 Durchschnittspunkte
Katzen: 72 Mitglieder / 136.500 Durchschnittspunkte
 
-=WOAP=- VS FL-TNG
WOAP beschuldigt die Freelancer des Bierpanschens. Die Freelancer wissen nicht wie ihnen geschieht und hatten bisher nicht mal Kontakt zu WOAP. Hauptsache Krieg.
Bierliebhaber: 31 Mitglieder / 173.500 Durchschnittspunkte
Bierpanscher: 51 Mitglieder / 117.000 Durchschnittspunkte

(Fortsetzung des Titels)
 
NIS VS UWS
Nightshift erklärte United We Stand den Krieg, weil angeblich zu wenig Krieg im Universum herrscht. Dass zum Zeitpunkt der Kriegserklärung schon drei Kriege tobten ist nebensächlich.
Nachtwächter: 37 Mitglieder / 201.000 Durchschnittspunkte
Tagträumer: 27 Mitglieder / 166.500 Durchschnittspunkte
 
Die diversen Wings wurden in der Übersicht nicht beachtet, denn sie machen nur alles unübersichtlich und es mag sie sowieso niemand. Die Aussage- kraft ist auch so gegeben.
TZEENTCH



Die wahre Highscore
Besserwissen mit der PILZ

Man kann sich sicher sein, dass durch die diversen Kriege einiges in der "Wahren Highscore" verschoben wird, doch momen- tan befinden wir uns noch am Anfang und so sind die Bewegungen noch Auswirkun- gen normaler Friedenswirtschaft.
 

 
Erneut Plätze gutmachen konnte -BR- und auch -=WOAP=- hat sich wieder oben festgesetzt. Auffällig Plätze verloren hat vor allem UWS, aber auch Horde und DWH.
TZEENTCH
 
Alle Inhalte Copyright 2003-2007 von Daniel Nusser, München
Diese Webseite beschäftigt sich mit rein fiktiven Ereignissen und Personen. Sie bezieht sich auf das Onlinespiel Icewars.