Ausgabe 5 (29)

Massen statt Klasse
Nachbetrachtungen zur PILZ 4

Mit einer Betriebsfeier würdigte die Redaktion der PILZ die erste negative Kritik seit Anbeginn des Universums. Der Katzenreporter McMäcki schrieb im intergalak- tischen Netz:
 
"Hmm, ich find es wird immer schlechter. Andere werden zwar sagen "Du bist bei der Konkurrenz", aber das ist mir egal.
Ich fand die PILZ wirklich tausend mal besser als alle anderen Zeitungen, aber mittlerweile frage ich mich echt, wie es jetzt noch weiter runter gehen soll.
Sorry, aber ganz großartiger Sport... Sind wir jetzt bei Massen statt Klasse?"

 
Es braucht gar keine Anderen um zu sagen "Du bist bei der Konkurrenz", das können wir auch selbst.
Aber nichtsdestotrotz freuen wir uns, dass unser "Wir drucken alles"-Kurs, den wir seit Beginn von PILZ-MEDIA fahren, endlich Früchte trägt: Das Niveau sinkt!
Und was ist die Folge von sinkendem Niveau? Mehr Leser! Die PILZ wartet freudig auf die nächsten 1000 Abos.
Natürlich äußerten sich auch wieder die üblichen PILZ- Groupies, die uns wohl auch treu bleiben würden, wenn wir 100 Affen mit Schreibmaschinen die Artikel schreiben lassen würden.
 
... interessante Idee ...
TZEENTCH

Sic transit gloria Raumstation
Die Zukunft unserer Heimatgalaxie ist zwar zur Abwechslung mal nicht blau, aber in Endeffekt auch nicht rosiger für die Anwohner

Im Universum SA hatten die Schlümpfe in ihrer Galaxie einen Konkurrenten, die Colonist Confederation. Sie besiegten ihn. In der letzten Epoche des Universums IW hatten die Schlümpfe in ihrer Galaxie einen Konkurrenten, die Icewarriors. Sie besiegten ihn. Auch jetzt haben die Legionen des Chaos (aka: Das pure Böse direkt aus der Hölle) in ihrer Heimatgalaxie einen Konkurrenten, Babylon 5. Sie schließen mit ihm einen NAP und kuscheln... moment, da ist ein Denkfehler.
Wer ihn findet, bekommt eine Audienz bei einem Chaosgott unserer Wahl
TZEENTCH



+++ REKLAME +++
B5 eröffnet neue Zapfsäule in Galaxie 11

Der Blutgott Khorne zeigte sich höchst erfreut, als der Tankstellenbetreiber B5 eine neue Zapfsäule direkt neben seiner Heimatwelt eröffnete. Der eingesetzte Pächter Waschbumbum, begrüßte seinen neuen Kunden bereits persönlich und musste hoch erfreut erst einmal die Spritproduktion ankurbeln, um den verschwenderischen Lebensstil seines Nachbarn aufrecht erhalten zu können.
 
Mit Sprüchen wie: "Oh yeah, bitte mehr ^^ klau mir die Energie löl" und "Wieder Energiegeil wa ^^" ist Waschbumbum bemüht seinen wichtigsten Kunden bei jedem Besuch persönlich zu begrüßen. Ein Servicescout von B5 befragte den Blutgott, ob er mit dem Service zufrieden sei. Khorne: "Waschbumbum ist eine tolle Sache - ich wüsste gar nicht, was ich ohne ihn machen würde. Neue Kraftwerke sind bei den inhaftierten grünen Mitgliedern der aktuellen Regierung nicht durchzusetzen und Waschbumbum hat immer eine breite Palette für mich im Angebot. Sein Angebot im Shop ist noch etwas dürftig, aber ich denke, dass sich das im Laufe der Zeit bessern wird, wenn seine Bunker erstmal gefüllt sind..."
KHORNE

B5 dreht am Rad
Sheridans Traumwelten

Seltsame Meldungen erreichen uns neuerdings von der 5 Meilen langen Raumstation. Selbst unsere besten Wissenschaftler konnten den Sinn nicht ohne weiteres entschlüsseln. Bilden sie sich ihr eigenes Urteil im Bereich POLITIK.



Kaffeeklatsch
Primarch Mortarion interviewt IanusQuirinus von FL-TNG

Wir haben FL-TNG ins Gespräch gebracht, jetzt werden wir sie nicht mehr los. Der langweiligste Konflikt aller Zeiten ist zwar vorbei, doch die Freelancer reden immer noch. Mortarion hat das ganze aufgezeichnet und sie können es jetzt lesen. Wenn sie wollen. Müssen aber nicht. Zu finden im FEUILLETON.



Schlemmen mit Khorne
Endlich Kochrezepte

Die Kratz & Beiss hat sich auch schon daran probiert, aber wir können es natürlich besser: Kochrezepte. Blutgott Khorne, der Feinschmecker unter den Chaosgöttern, kocht diesmal etwas besonders schmackhaf- tes: Blutwurst. Ihnen wird das Wasser im Mund zusammen- laufen im PANORAMA.



IMPRESSUM

Chefredakteur:
TZEENTCH
 
Mitarbeiter:
KHORNE
HURON SCHWARZHERZ
STACHUS
MORTARION
 
Alle Inhalte Copyright 2003-2007 von Daniel Nusser, München
Diese Webseite beschäftigt sich mit rein fiktiven Ereignissen und Personen. Sie bezieht sich auf das Onlinespiel Icewars.